Ist der S & P 500 200-Tage-Providing einen Einblick?

Long-Term Trend

Der S & P-500 200-Tage gleitenden Durchschnitt wird üblicherweise langfristige Trends verwendet zu verfolgen. Alle Dinge gleich sind, bevorzugen die Börsenbullen der S & P 500 über dem 200-Tage zu bleiben. Die Bären sind zufriedener, wenn Preis fällt und bleibt unter der 200-Tage. Wie weiter unten in der 2015-Chart dargestellt ist, hat der S & P 500 zwölf aufeinander folgenden Tages schließt über seinem 200-Tage gleitenden Durchschnitt gedruckt. Aus historischer Sicht nicht scheitern Kundgebungen der Regel oder nach zwölf aufeinander folgenden schließt über dem 200-Tage-Erfolg haben?

1990 – Die Rally Fortsetzung

Es gibt nicht allzu viele historische Fälle in den letzten 30 Jahren, die einen deutlichen Rückgang unter die 200-Tage (7% bis 19%) gekennzeichnet durch eine Rallye wieder über die 200-Tage gefolgt. Ein Fall, der das Profil passt, ist 1990.

Was geschah nach dem zwölften Mal in Folge der Nähe? Aktien gehefteten auf weitere 33% zwischen Punkt A und Punkt B

1998 – Die Rally Fortsetzung

Im Jahr 1998, der S & P 500 aufgeschlitzt durch seine 200-Tage-Durchschnitt, einen doppelten Boden ausgebildet und dann über seinem 200-Tage gleitenden Durchschnitt für zwölf aufeinander folgenden Sitzungen sammelten sich zurück, die ähnlich ist, was wir im Jahr 2015 gesehen haben.

Was geschah nach dem zwölften Mal in Folge schließen 1998? Aktien gehefteten auf weitere 25% zwischen Punkt A und Punkt B

Ist The Bigger Picture Have Bullish Eigenschaften?

Die dies Börse Video Woche nimmt einen breiteren Blick auf die Risiko-Ertrags-Profil auf dem Markt.

2010 – Die Rally Fortsetzung

Nach dem 2010 „Flash Crash“ Korrektur der S & P 500 konnte nicht über seinen 200-Tage gleitenden Durchschnitt zwölf aufeinander folgenden Tages schließt zu veröffentlichen, bis Mitte September.

Was geschah nach dem zwölften Mal in Folge schließen im Jahr 2010? Aktien gehefteten auf einer zusätzlichen 17% zwischen Punkt A und Punkt B

2011 – Die Rally Fortsetzung

Kalenderjahr 2011 wurden zahlreiche Ereignisse, die bis 2015 ähnlich waren; eine Konsolidierungsphase, ein scharfer Sprung, ein Doppelboden und eine Rallye wieder über die 200-Tage-Durchschnitt. Der zwölfte aufeinander folgenden Tagesschluss über dem 200-Tage fand erst Anfang 2012.

Was geschah nach dem zwölften Mal in Folge der Nähe im Jahr 2012? Aktien gehefteten auf einem zusätzlichen 8% zwischen Punkt A und Punkt B

Wie können wir diese verwenden?

Hat uns die Geschichte erzählen, was Ende 2015 / Anfang 2016 passieren wird? Nein, die Geschichte kann nur Wahrscheinlichkeiten sprechen. In jedem der historischen Fälle oben, sobald der S & P 500 zwölf aufeinander folgenden Tages schließt geschrieben über seine 200-Tage-Durchschnitt, setzte sich die Rallye und wendete auf signifikante Gewinne.

Was über 1987?

1987 hat einige Ähnlichkeiten und konnte in dieser Analyse einbezogen werden. Wir beschlossen, es aus zwei Gründen verzichtet werden: (1) der S & P 500 für sieben Monate unter seinem 200-Tage gleitenden Durchschnitt geblieben, das ist schon etwas anders aus als 2015 (zwei Monate), und (2) die negative Steigung des 200 -Tages war deutlich steiler (bearish) im Jahr 1987.